Suche

Christian Welkenbach

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Informationstechnologierecht, Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz

Schwerpunkte
  • IT-Recht (insb. IT-Verträge, AGB, Individualverträge, Projektverträge, Lizenzverträge, Outsourcing)
  • Internetrecht (einschließlich E-Commerce- und Domainrecht, Nutzungsbedingungen) 
  • Gewerblicher Rechtsschutz (einschl. Urheberrecht und Geschmacksmusterrecht)
  • Markenrecht (national und international), Markenschutz und Prozessführung
  • Wettbewerbsrecht
  • Compliance und Datenschutzrecht (externer betrieblicher Datenschutzbeauftragter)
Mandanten

National und international agierende große und mittelständische Unternehmen aus den folgenden Branchen:

  • Software
  • Hardware
  • Medien
  • Social Media
  • Internet und E-Commerce
  • Versandhandel
  • Logistik 
  • Verlagswesen
  • Finanzwesen

Kontaktdaten

Wie kann ich Ihnen helfen? Nehmen Sie Kontakt auf!

Telefon: +49 (0) 6131 / 302 90 46-0
Fax: +49 (0) 6131 / 302 90 46-6
Deutsch (Muttersprache)
Englisch (fließend und verhandlungssicher)

Curriculum vitae

Kurzlebenslauf von Christian Welkenbach

  • Jahrgang 1974
  • Studium an der Johannes Gutenberg Universität Mainz
  • Rechtsanwalt seit 2003
  • 2008 Fachanwalt für Informationstechnologierecht
  • Rechtsanwalt bei Res Media, Mainz (2009 – 2013)
  • 2012 Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz
  • 2013 Partner bei TCI Rechtsanwälte Mainz

Publikationen und Vorträge

Rechtsanwalt Welkenbach veröffentlicht regelmäßig juristische Fachbeiträge, u. a. in speziellen Blogs (z. B. www.blog-markenrecht.de), insbesondere aus den Bereichen IT-Recht, Online-Recht und Markenrecht. Darüber hinaus schreibt Rechtsanwalt Welkenbach Beiträge für die Fachzeitschriften GRUR-Prax, Computer und Recht, BB Betriebs-Berater, Internet World BUSINESS und steht immer wieder für TV- und Radio-Interviews zu aktuellen Themen des Online-Rechts zur Verfügung, z. B. für das ZDF (WISO-Tipp vom 16.03.2015 zum Thema "Online-Konten richtig vererben"; Volle Kanne am 04.07.2013 live im Studio zum Top-Thema Digitales Erben; Experte im Chat der FAZ zum Thema "Was muss ich zum digitalen Erbe wissen"). Am 31.07.2012 ist der Bearbeitungs- und Prüfungsleitfaden "Social Media für Banken und Sparkassen" erschienen, an dem Christian Welkenbach als Co-Autor mitgewirkt und in diesem Zusammenhang die rechtlichen Rahmenbedingungen und Risiken für Banken im Bereich Social Media näher beleuchtet hat. 

Auszug aus den Vorträgen und Publikationen
BB 2016, 1872 (BB-Kommentar): Neues von der Anbieterkennzeichnung gemäß § 5 TMG

BGH: Neues von der Anbieterkennzeichnung gemäß § 5 TMG - kostenpflichtige Mehrwertdiensterufnummer im Impressum einer Internetseite kein effizientes Kommunikationsmittel

BB-Kommentar zu BGH, Urteil 25.2.2016 - I ZR 238/14 (RA Welkenbach)

Herausgeber: dfv Mediengruppe - Fachmedien Recht und Wirtschaft

GRUR-Prax Heft 4/2014

(OLG Celle, 19.12.2013 - 13 U 64/13: Drohung mit Datenübermittlung an SCHUFA)

Herausgeber: GRUR

Bearbeitungs- und Prüfungsleitfaden Social Media für Banken und Sparkassen

Co-Autor

Herausgeber: Finanz Colloqium Heidelberg
ISBN: 978-3-943170-12-2
Social Media und Markenrecht Herausgeber: DG VERLAG, Hyatt Regency Mainz

Veranstaltung: Marketing-Tage 2013
Cloud Services, Datenschutzrecht und Vertragsgestaltung

Fujitsu Technology Solutions



Veranstaltung: CeBIT 2012, Hannover
Risiko Privathandy - Firmengeheimnisse auf privaten Geräten von Mitarbeitern können zum Problem werden

Beitrag in der Internet World Business 08/2011

Herausgeber: Internet World Business

CR 2017, 639, Scrum auf dem Prüfstand der Rechtsprechung - Lehren für die Vertragsgestaltung

Der Beitrag untersucht die vertragstypologische Einordnung von agilen Softwareprojekten. 

Herausgeber: Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Kundenbeziehungsmanagement in Zeiten der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

Vortrag zum Thema "Die EU-Datenschutz-Grundverordnung: noch 135 Werktage bis zum Inkrafttreten" 

Informationsveranstaltung am 07.11.2017, 9-14 Uhr, Kameha Suite, Frankfurt am Main  

Herausgeber: CRMFIRST GmbH

Lehrtätigkeiten

  • Lehrbeauftragter für Urheber- und Medienrecht an der Hochschule Mainz (seit 2013)
  • Dozent für Vertragsrecht der Informationstechnologien beim Mainzer Medieninstitut (seit 2016)

Mitgliedschaften

  • Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e.V. (GRUR)
  • Deutsche Gesellschaft für Recht und Informatik (DGRI)
  • Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit (GDD) e.V.
  • Arbeitsgemeinschaft Informationstechnologie im Deutschen Anwaltsverein (DAVIT)