Aktuelles

Wir halten Sie auf dem Laufenden

On-Premise-Lizenzen oder Cloud-Abonnements: 7 wichtige rechtliche Aspekte

Immer mehr Unternehmen tendieren zu Cloud-Anwendungen und verabschieden sich von den klassischen On-Premise-Lizenzen. Bei dieser Entscheidung spielen meist technische und finanzielle Aspekte die Hauptrolle. Oft ist den Entscheidern aber nicht bewusst, dass der Wechsel auf eine Cloud-Lösung für das Unternehmen…
weiterlesen

TCI News - Dr. Michael Karger Dr. Michael Karger
30.09.2020 Vergaberecht
Bloße Verständnisfrage, reine Äußerung rechtlicher Zweifel oder eine Rüge im Sinne des § 160 Abs. 3 GWB

Die Frage, wie eine Vergaberüge formuliert sein muss und unter welchen Umständen bereits eine Frage als Rüge anzusehen ist, ist von erheblicher Bedeutung. In einem Beschluss vom 28. Mai 2020 hat die 1. Vergabekammer des Bundes (VK Bund) nunmehr die…
weiterlesen

TCI News - Markus Schmidt Markus Schmidt
14.09.2020
WEBINAR: Beschaffung von Cloud-Leistungen mit den EVB-IT am 29.09.2020 von RA Norman Müller

Norman Müller hält am 29. September 2020 in Berlin ein Webinar zum Thema „Beschaffung von Cloud-Leistungen mit den EVB-IT“ für das Führungskräfte-Forum des Behörden-Spiegels. Die Beschaffer der öffentlichen Hand sind in aller Regel verpflichtet, die EVB-IT anzuwenden. Bisher steht jedoch kein Vertragsmuster für die Beschaffung von Cloud-Leistungen und ähnlichen…
weiterlesen

WEBINAR: Beschaffung von Cloud-Leistungen mit den EVB-IT am 29.09.2020 von RA Norman Müller
14.09.2020
WEBINAR: Agile Softwareentwicklung mit den EVB-IT am 08.10.2020 – RA Norman Müller

Herr Rechtsanwalt Norman Müller referiert am 8. Oktober 2020 in Berlin zum Thema „Agile Softwareentwicklung mit den EVB-IT“ für das Führungskräfte-Forum des Behörden-Spiegels. Agile Softwareentwicklung erfreut sich auch in der öffentlichen Verwaltung zunehmender Beliebtheit. Immer öfter zeigt sich dabei aber auch, dass die Auswahl…
weiterlesen

TCI News - Nor­man Mül­ler Nor­man Mül­ler
Zu schnelle Information der Presse kann das Recht auf ein faires Verfahren verletzen

Der Bayrische Verwaltungsgerichtshof (BayVGH) entschied durch Ablehnung eines Antrages auf Zulassung der Berufung, durch Beschluss vom 20.08.2020 (Az. 7 ZB 19.1999), dass eine zu schnelle Information der Presse durch die Staatsanwaltschaft das Recht des Beschuldigten auf ein faires Verfahren verletze….
weiterlesen

Zu schnelle Information der Presse kann das Recht auf ein faires Verfahren verletzen
Vortrag von Dr. Michael Karger: AGB-Kontrolle von Software-Lizenzverträgen

TCI-Partner Dr. Michael Karger referiert auf den diesjährigen Kölner Tagen IT-Recht am 02.09.2020 zum Thema AGB-Kontrolle von Softwarelizenzverträgen. Software-Anbieter konfrontieren ihre Kunden mit immer komplexeren und wenig transparenten Lizenzbedingungen. Hier stellt sich die Frage, ob solche Lizenzbedingungen einer rechtlichen Kontrolle…
weiterlesen

Vortrag von Dr. Michael Karger: AGB-Kontrolle von Software-Lizenzverträgen
Aufsatz zum Internet of Things von Dr. Truiken Heydn

In der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift MMR – Zeitschrift für IT-Recht und Recht der Digitalisierung ist ein Aufsatz unserer Partnerin Dr. Truiken Heydn mit dem Titel „Internet of Things: Probleme und Vertragsgestaltung“ erschienen (MMR 2020, 503). Darin wird eingehend untersucht,…
weiterlesen

Aufsatz zum Internet of Things von Dr. Truiken Heydn
31.07.2020 Vergaberecht
Das Kammergericht auf Abwegen beim vergaberechtlichen Akteneinsichtsrecht

Das Kammergericht kommt in einer Entscheidung vom 10. Februar 2020 zu erstaunlichen Feststellungen, die im Gegensatz zur gesamten bisherigen Literatur und Rechtsprechung stehen. Nach erfolgloser Rüge der beabsichtigten Zuschlagserteilung reichte der Antragsteller einen Nachprüfungsantrag bei der zuständigen Vergabekammer ein. Diese…
weiterlesen

Das Kammergericht auf Abwegen beim vergaberechtlichen Akteneinsichtsrecht
Hinweise zur Vertragsgestaltung bei agilen Softwareprojekten

Seit einigen Jahren sind agile Methoden wie z.B. Scrum bei der Softwareerstellung in aller Munde. Höhere Kundenzufriedenheit sollen sie bringen, weil der Kunde schon früh im Projekt brauchbare Software erhält, und die leidigen „Scope“-Diskussionen sollen vermieden werden. Die Vertragsgestaltung wird…
weiterlesen

Hinweise zur Vertragsgestaltung bei agilen Softwareprojekten
Beitrag von Ruth Dünisch zum „Schutz von Geschäftsausstattung“ in der Maiausgabe des Berliner Anwaltsblattes

In einer Zeit, in der sich Produkte und Dienstleistungen häufig kaum unterscheiden, kommt dem Visual Merchandising und Kauferlebnis und damit auch der Geschäftsausstattung in Form von Auslagengestaltung, Instore-Dekoration und Architektur vermehrt Bedeutung zu. Unsere Partnerin Ruth Dünisch veröffentlichte im Berliner…
weiterlesen

TCI News - Ruth Dünisch Ruth Dünisch
  • Twitter
  • LinkedIn