Suche

Konfliktmanagement

Wo Menschen miteinander interagieren, gibt es Konflikte. Nichts anderes gilt für Unternehmen. Wir managen die Konflikte Ihres Unternehmens – strategisch, effizient und immer unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Seite.

Wir beraten Sie gerne 

bei Fragen rund um Konfliktmanagement

Ruth Dünisch

Rechtsanwältin

TCI Rechtsanwälte München

Dr. Truiken J. Heydn

Rechtsanwältin

TCI Rechtsanwälte München

Dr. Michael Karger

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Informationstechnologierecht, Fachanwalt für Verwaltungsrecht

TCI Rechtsanwälte München

Harald Krüger

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht

TCI Rechtsanwälte München

Norman Müller

Rechtsanwalt

TCI Rechtsanwälte Berlin

Dr. Andreas Stadler

Rechtsanwalt

TCI Rechtsanwälte München
  • Ermittlung Ihrer Interessen, der Interessen des Gegners sowie etwaiger beteiligter Dritter.
  • Identifikation eines eventuellen „Streits hinter dem Streit“
  • Ermittlung der streit(mit-)ursächlichen zwischenmenschlichen Komponente
  • Umfassende Beratung im Frühstadium des sich anbahnenden Konflikts: Ein Verfahren ist immer teurer als eine außergerichtliche Streitbeilegung mit anwaltlicher Beratung
  • Erarbeitung einer umfassenden Strategie unter Berücksichtigung Ihrer Interessen und der wirtschaftlichen Faktoren
  • Vorrang der schnellen und kostengünstigen außergerichtlichen Streitbeilegung vor langwierigen Verfahren vor Gerichten oder Schiedsgerichten
  • Wir raten Ihnen von der Geltendmachung eines Anspruches ab, wenn die Kosten der Rechtsverfolgung den Wert des Anspruchs übersteigen würden, selbst wenn die Erfolgsaussichten gut sind
  • Wir haben umfangreiche Erfahrung bei der Führung grenzüberschreitender Streitigkeiten in Zusammenarbeit mit ausländischen Anwälten
  • Besondere Expertise in der Führung von Streitigkeiten, die einen komplexen technischen Hintergrund haben
  • Wir legen Wert auf direkte Kommunikation mit Ihren Ingenieuren und Technikern
  • Wir lernen, wie Ihre Produkte und Dienstleistungen funktionieren
  • Wir vollziehen den einem Konflikt zugrunde liegenden technischen Sachverhalt selbst nach
  • Wir legen besonderen Wert auf eine anschauliche Darstellung, um den technischen Sachverhalt und die entsprechenden rechtlichen Schlussfolgerungen einem Gericht oder Schiedsgericht darzulegen
  • Wir erklären dem Gericht nicht nur mit Worten, sondern auch mit Bildern, Grafiken oder Videos den technischen Sachverhalt, um den es geht
  • Außergerichtliche Auseinandersetzung mit dem Ziel der Prozessvermeidung
  • Prozessführung vor deutschen Gerichten
  • Prozessführung vor den Gerichten der Europäischen Union
  • Führung von Schiedsverfahren vor in- und ausländischen und internationalen institutionellen (z.B. DIS, ICC) oder Ad hoc-Schiedsgerichten (sowohl als Parteivertreter als auch als Schiedsrichter)
  • Führung von Mediationsverfahren im In- und Ausland (sowohl als Parteivertreter als auch als Mediator)
  • Unterstützung der Prozessführung vor ausländischen Gerichten in enger Zusammenarbeit mit ausländischen Kanzleien
  • Beratung und Unterstützung im Zusammenhang mit prozessbezogenen PR-Themen, einschließlich des Verfassens von Pressemeldungen für Ihr Unternehmen und Koordination der zeitnahen Veröffentlichung nach Erlass eines Urteils etc. in enger Zusammenarbeit mit Ihrer PR-Agentur
  • Vollstreckung von ausländischen Gerichtsurteilen und Schiedssprüchen in Deutschland
  • Unterstützung der Vollstreckung von inländischen Gerichtsurteilen und in- sowie ausländischen Schiedssprüchen im Ausland in enger Zusammenarbeit mit ausländischen Kanzleien
  • Führung eines Rechtsstreits für einen U.S.-amerikanischen Softwarehersteller gegen einen Gebrauchtsoftwarehändler wegen Urheberrechtsverletzung durch sämtliche Instanzen bis zum Europäischen Gerichtshof
  • Führung sämtlicher Prozesse und Schiedsverfahren für den Insolvenzverwalter eines deutschen Großunternehmens zur Frage der Insolvenzfestigkeit von Patentlizenzen
  • Führung eines Verfahrens betreffend die Zulässigkeit eines Schiedsverfahrens durch sämtliche Instanzen
  • Klage für einen Softwareanbieter gegen einen Lizenznehmer wegen nicht ausreichender Lizenzierung
  • Führung mehrerer wettbewerbsrechtlicher Verfahren für einen Hardwarehersteller wegen angeblicher Verletzung von Kennzeichnungspflichten mit erfolgreicher Erhebung des Rechtsmissbrauchseinwands
  • Führung von Verfahren für einen U.S.-amerikanischen Softwarehersteller vor dem Europäischen Gericht wegen Widerspruchs gegen die Eintragung von Gemeinschaftsmarken
  • Führung mehrerer außergerichtlicher und gerichtlicher Rechtsstreite für einen Softwarehersteller wegen Softwarewartungsgebühren
  • Führung eines Rechtsstreits für einen US-amerikanischen Hersteller von unterbrechungsfreien Stromversorgungsanlagen über die Frage, ob ein Produkt eine bestimmte technische Norm erfüllt
  • Führung eines ICC Schiedsverfahrens für ein chinesisches Unternehmen betreffend den Kauf einer Produktionsanlage
  • Führung einer Post M&A Auseinandersetzung für ein Halbleiterunternehmen über ein produktbezogenes Wettbewerbsverbot
  • Führung zahlreicher Rechtsstreite für Softwarehersteller und Kunden im Zusammenhang mit IT-Projektkrisen und dem Abbruch von IT-Projekten
  • Führung eines Rechtsstreits für einen Softwarehersteller gegen einen Vertriebspartner im Zusammenhang mit der Beendigung des Vertriebsvertrages
  • Führung eines Rechtsstreits für einen Hersteller von Speicherchips im Zusammenhang mit Schadensersatzansprüchen wegen krimineller Manipulationen von Chips
  • Führung eines Rechtsstreits für ein Elektronikunternehmen im Zusammenhang mit einer Havarie in einem Rechenzentrum